Wie Du ein Ziel finden kannst, für das es sich zu kämpfen lohnt

Was solltest Du tun, wenn Du kein Ziel hast? Wie kannst Du ein Ziel finden, das Dir wirklich wichtig ist? Diese Fragen wurden mir in den letzten Monaten immer häufiger gestellt. Mit diesem Artikel will ich Dir einen einfachen Leitfaden an die Hand geben, wie Du das für Dich herausfinden kannst.

Wenn Du einen Traum oder noch besser bereits ein Ziel hast und Dich damit befassen willst wie Du es schaffen kannst es auch zu erreichen ist das eine Sache, mit der ich mich hier immer wieder beschäftigt. Das Thema Ziele ist immer wieder ein sehr zentrales hier auf dem Blog und das aus gutem Grund. Aus meiner Sicht ist es ein zentraler Dreh- und Angelpunkt für jeden Fortschritt und jede Veränderung im Leben. Dabei spielt es auch keine Rolle ob wir von Sport-/Fitness-, Karriere-, Beziehungs- oder anderen Zielen sprechen. Aus diesem Grund beschäftigt sich auch ein großer Teil meines Buches Der Schweinehund Killer damit, wie Du es schaffst Deine Ziele zu erreichen.

Während einigen Menschen ihre Ziele (scheinbar) einfach zufallen tun sich andere jedoch bereits schwer damit Ziele zu finden. Wenn es Dir genauso geht und Du endlich die für Dich richtigen Ziele finden möchtest, bin ich mir sicher, dass der folgende Text Dir bei der Suche helfen kann.

 

Es gibt gute Gründe Ziele im Leben zu haben

Vielleicht fragst Du Dich jetzt auch wofür Du Ziele überhaupt brauchst. Vielleicht war Dein Leben bisher auch so ganz gut.

Das ist eine nachvollziehbare Haltung vieler Menschen, die sich mit dem Ziele finden schwer tun. Diese Lebenseinstellung möchte ich jetzt auch gar nicht grundsätzlich in Frage stellen. Persönlich halte ich sie jedoch nicht für hilfreich. Damit gibst Du die Verantwortung für die Richtung, in die sich Dein Leben bewegt, aus der Hand.

Wenn Du in Deinem Leben etwas erreichen oder verändern willst, dann solltest Du dafür die richtigen Ziele finden. Ansonsten ist alles was Du bewirkst eher Zufall.

Wer mich heute kennt glaubt mir das wahrscheinlich nicht, doch ich hatte früher selbst eine ähnliche Einstellung. Inzwischen habe ich gelernt:

Wenn Du die Kontrolle über Dein eigenes Leben haben und am Ende mit Stolz auf das zurückblicken können willst was Du erreicht hast, dann solltest Du die richtigen Lebensziele für Dich finden.

Seitdem ich das verstanden habe, konnte ich meine Antriebslosigkeit überwinden und bereits viele Dinge erreichen, an denen ich mich vorher wahrscheinlich überhaupt nie versucht hätte.

 

Ziele sind meist nicht einfach da

Viele Menschen die ziellos durchs Leben gehen haben sich einfach nie so intensiv mit sich und ihren Zielen, Träumen und Werten beschäftigt. Ich bin davon überzeugt, dass jeder etwas in sich finden kann das ihn dazu antreibt Dinge zu erreichen, die ihn stolz und glücklicher machen.

Doch um solche Ziele im Leben finden zu können musst Du Dich mit Dir beschäftigen und auch hin und wieder Deine Komfortzone verlassen. Wenige Menschen wachen ohne einen bestimmten Auslöser morgens einfach auf uns haben ein tolles großes Ziel für sich im Kopf. Es gibt solche Situationen. Ich wünsche Dir jedoch, dass Du Dich bereits vorher mit Deinen Zielen beschäftigt hast.

 

Ziel finden – Verschiedene Möglichkeiten

Im Laufe der Zeit habe ich ein paar verschiedene Möglichkeiten gefunden, wie Du Dich der Sache nähern und die für Dich richtigen Ziele im Leben finden kannst. Diese will ich Dir nachfolgend kurz vorstellen.

Ich muss jedoch vorab sagen, dass Du mit dem Lesen nur den ersten Schritt machst. Hinter jedem dieser Punkte steckt einiges an Arbeit und Selbstreflektion um wirklich das für Dich richtige Ziel finden zu können. Selbst wenn Du dann ein passendes Ziel für Dich gefunden hast, erwarte nicht, dass dieses dann total stabil ist. Du wirst immer wieder daran arbeiten und nachjustieren müssen, um hier sicher auf dem richtigen Weg zu bleiben. Ich persönlich nutze mein Morgenritual für eine solche, tägliche Selbstreflektion. Darüber hinaus nehme ich mir mindestens einmal im Jahr viel Zeit um mich intensiv damit zu beschäftigen, ob ich noch in die richtige Richtung laufe und wo ich möglicherweise nachjustieren muss.

Um Dich der Sache zu näher will ich Dir ein paar Fragen an die Hand geben, die mir persönlich geholfen haben und die ich so oder so ähnlich Menschen stelle, die mit der Frage nach ihren Zielen auf mich zukommen. Beschäftige Dich damit aber erwarte nicht zu schnell eine Antwort. Nimm Dir Zeit wenn Du ein Ziel finden möchtest, für das es sich dann für Dich auch wirklich zu kämpfen lohnt.

ziel finden - Fragen stellen

Wenn Du Ziele für Dich finden willst solltest Du Dir diese Fragen stellen

 

Was ist Dir besonders wichtig im Leben?

Nimm einen Zettel und einen Stift und schreibe alles auf, was Dir in Deinem Leben wirklich wichtig ist. Sei ehrlich zu Dir selbst und schreib all das auf, was Dich wirklich bewegt. Diesen Zettel musst Du niemandem zeigen. Es ist wirklich wichtig, dass Du alles aufschreibst was Dir in den Sinn kommt und Dich anschließend selbst damit auseinander setzt.

Die folgenden Fragen können helfen, das Ganze noch eine Ebene tiefer zu legen:

  • Wofür brennt Dein Herz?
  • Wofür würdest Du alles tun?

Dieser Ansatz hilft Dir ein Ziel zu finden, bei dem Du direkt auch Dein Warum dahinter kennst.

Nimm die Liste und setzt Dich damit auseinander was Du geschrieben hast. Lies jeden Punkt noch einmal und reflektiere kurz darüber wie wichtig er Dir wirklich ist. Streich die unwichtigen Punkte von der Liste und such Dir die aus, die Dir am allerwichtigsten sind. Markiere die drei Dinge, die Dir am allerwichtigsten auf dieser Liste sind und mach Dir bewusst, das dies gerade in diesem Moment die für Dich wichtigsten Dinge sind.

 

Welche Werte stehen für Dich an erster Stelle?

Viele Menschen haben sich nie wirklich mit Ihren Werten beschäftigt. Wenn Du Dir Deiner Werte jedoch bewusst bist, dann wird es Dir zukünftig deutlich leichter fallen Entscheidungen zu treffen. Du wirst außerdem auch besser verstehen, wieso Du Dich in manchen Situationen auf eine bestimmte Weise verhältst.

Deine wichtigsten Werte zu kennen ist eine gute Voraussetzung, um die richtigen Ziele zu finden. Deine Ziele sollten immer zu Deinen Werten passen und diesen nützlich sein.

Ich selbst habe mich viel und intensiv mit meinen Werten beschäftigt. Fünf meiner wichtigsten Werte sind die folgenden:

  • Freiheit
  • Leidenschaft
  • Authentizität
  • Sicherheit
  • Gesundheit

Deine Werte können natürlich völlig andere sein. Ich will Dir nur Beispiele geben, was das sein könnte.

Dieses Bewusstsein wird es Dir es Dir ermöglichen Ziele danach zu suchen, dass sie Deine Werten entsprechen bzw. Dich näher an die Erfüllung Deiner eigenen Wertvorstellungen heranführen.

 

Woran hast Du Spaß?

Auch das ist eine Frage, die Du Dir stellen kannst, wenn Du auf der Suche nach einem Ziel bist. Häufig ist es ja so, dass was wir gerne tun das wiederspiegelt was uns liegt und was uns eine Orientierung geben kann.

Dabei ist es nicht nur hilfreich sondern sogar ganz entscheidend Dir auch die Dinge vor Augen zu führen, die Dir früher Spaß bereitet haben. Vielleicht sind Dinge dabei, die Du inzwischen für albern oder Zeitverschwendung hältst. Es macht dennoch Sinn über alle diese Dinge noch einmal nachzudenken.

Bedeutsamkeit und Werte sind sicherlich eine ehrenwerte Sache doch ein wichtiger Faktor im Leben ist sicherlich auch der Spaß daran. Wenn Du ein Ziel finden kannst, bei dem alle drei Dinge zutreffen ist das natürlich das Optimum und die Chancen stehen besonders gut, dass Du dieses Ziel auch erreichen wirst. Das gilt besonders mit der richtigen Zielformulierung und ein paar smarten Zwischenzielen auf dem Weg dahin.

 

Was stört Dich an Deinem aktuellen Leben?

Die bisher vorgestellten Möglichkeiten waren sogenannte Hin-Zu Ansätze. Ein weiterer guter und vor allem sehr starker Faktor kann jedoch auch etwas sein von dem Du unbedingt weg möchtest. Wenn Dich etwas in Deinem Leben stört, Du mit etwas unzufrieden oder einfach nicht glücklich bist kann das ein starker Ansatz für ein Ziel sein. So ein Ziel zu erreichen kann Dein Leben schlagartig freier und besser machen.

Dabei ist es egal, ob Du mit Deinem Gesundheitszustand oder Deinem Gewicht unzufrieden bist, findest Du hättest zu wenig Muskelmasse oder Du mit Deiner Beziehungs- oder Deiner beruflichen Situation unglücklich bist. Immer wenn Dich etwas belastet kannst Du nach Möglichkeiten suchen Dich daraus zu befreien. Gute Ziele bieten Dir die Möglichkeiten das auch zu schaffen.

 

Was sind/waren die Ziele Deiner Vorbilder

Die einfachste und schnellste Möglichkeit erste Ziele zu finden ist, sich diese bei jemandem abzuschauen. Wenn Du Vorbilder hast, dann hast Du diese sicherlich nicht ohne Grund. Diese Menschen sind oder haben etwas, das Du für erstrebenswert hältst.

Langfristig halte ich es für keine gute Möglichkeit sich an Zielen anderer Menschen festzuhalten. Jeder sollte versuchen eigene Ziele in seinem Leben zu finden. Wenn es Dir jedoch schwer fällt aus den anderen Fragen jetzt schon ein Ziel für Dich abzuleiten, dann hilft Dir diese Orientierung vielleicht die ersten Schritte zu gehen.

Aus einem solchen abgeschauten Ziel kannst Du ja durchaus ein eigenes Ziel entwickeln.

 

Dein Fazit zum Ziel finden

Ziele sind unheimlich wichtig und wertvoll im Leben. Ohne ein Ziel tritt man auf der Stelle, entwickelt sich nicht weiter und fragt sich vielleicht am Ende seines Lebens, was man eigentlich geschafft hat. Das kann Dir nicht passieren, wenn Du Dir Ziele setzt und daran arbeitest diese auch zu erreichen.

Falls es Dir bislang schwer gefallen ist Ziele für Dich zu finden hoffe ich, dass ich Dir mit meinen Tipps einen Weg dorthin aufzeigen konnte. Erwarte wie gesagt nicht zu schnell klare Erkenntnisse. Es ist ein Prozess herauszufinden was die richtigen Ziele für Dich sind.

Haben Dir die Aufgaben geholfen? Hast Du ein Ziel gefunden? Hast Du noch eine Frage oder Anmerkung? Dann schreib gerne einen Kommentar.

Schau Dich sonst gerne noch in der Kategorie Sportmotivation um, dort findest Du allerhand Artikel rund um das Thema Ziele setzen und erreichen.

Außerdem lege ich Dir noch einmal mein Buch der Schweinehund-Killer ans Herz. Darin nehme ich Dich mit meiner erprobten 7 Schritte Strategie an die Hand, um Dir Schritt für Schritt dabei zu helfen Deinen inneren Schweinehund zu überwinden und Deine Ziele zu erreichen:

Schweinehund-Killer Buch pic x250

Viel Erfolg auf dem Weg zu Deinem Ziel!

 

Viele Grüße

Signature Jahn

Und vergiss nicht: Deine Fitness ist Deine Gesundheit.

 

Ähnliche Artikel

4 Comments

  1. Gute Fragen um sich und seinen Zielen näher zu kommen. Dennoch stosse ich dabei immer wieder auf Wertekonflikte. Lebensbereiche überschneiden sich zwangsläufig. So stehen sich dann z.B. der Wunsch nach Sicherheit und der Wunsch nach Freiheit oftmals gegenseitig im Weg. Man blockiert sich dann solange selbst, bis man sich nur noch im Kreis dreht und sich fragt welches Ziel denn jetzt das RICHTIGE ist? Und spätestens da beginnt man dann wieder von vorne. Noch ein paar Runden und man beginnt daran zu verzweifeln.

    VG

    • Hallo André,

      ein sehr guter Hinweis von Dir. Die Thematik der Wertekonflikte beschäftigt eine Vielzahl von Menschen. Ich vermute, dass davon sogar jeder hin und wieder betroffen ist. Genau der Gegensatz von Sicherheit und Freiheit/Unabhängigkeit ist auch bei mir stark ausgeprägt.
      Ich kann Dir nur den Rat geben Dich noch einmal mit Deinen Werten im Detail zu beschäftigen und diese vielleicht auch eine Ebene tiefer zu legen. Mach Dir bewusst, welcher Wert für Dich wirklich in welchem Kontext warum der wichtigste ist. Ich glaube Du wirst feststellen, dass die beiden sich nicht unbedingt immer widersprechen müssen und dass Du Wege finden kannst beide zu vereinen.

      Viele Grüße
      Jahn

  2. Hallo Jahn,

    toller Artikel! Seit ich weiß Warum ist das Wie nur noch ein Mittel zum Zweck…:-). In meinem Fall ist die zentrale Frage: Wie werde ich in Würde alt und lebe lange selbstbestimmt mit hoher Qualität! Und leider: mein Schweinhund lebt noch – ist aber gezähmt!

    VG, Ralf

    • Hallo Ralf,
      genau so sollte es auch sein. Wenn Du einmal ein Ziel gefunden hast, das Dir wirklich wichtig ist, dann fällt es Dir auch viel leichter den Weg dorthin zu gehen.
      Ich wünsche Dir viel Erfolg bei Deinem Vorhaben! 🙂
      Viele Grüße
      Jahn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.