Low Carb Schokokuchen

Unser leckerster Low Carb Schokokuchen

Ich habe ein Rezept für einen leckeren Low Carb Schokokuchen für Dich ausprobiert, dass ich Dir hier vorstellen möchte. Jedes Stück vom Low Carb Schokokuchen hat unter 10g Kohlenhydrate.

Wann der Low Carb Schokokuchen am besten schmeckt

Besonders ungünstig während Deiner Diät kommt er; der gefürchtete Heißhunger auf Süßes. Mein Tipp, versuche dem Vorzubeugen indem Du nicht radikal auf Süßigkeiten verzichtest, sondern schaffe Dir süße und gesunde Alternativen wie diese.

Plane solche Mahlzeiten oder Snacks grundsätzlich schon in Deinen Ernährungsplan ein. Wenn Dich dann plötzlich Dein innerer Schweinehund überkommt, kannst Du schon zum fertigen Kuchen greifen und den ungesunden Dickmacher leichter links liegen lassen.

 

Zutaten für den Low Carb Schokokuchen

  • 500g Kidneybohnen
  • 5 Eier (beim Diäten Eigelbe durch Eiklar ersetzen )
  • ca. 100 ml Milch 0,3%
  • 50g Kakaopulver (z.B. Xucker Trink Schokolade* oder einfach entölter Backkakao aus dem Supermarkt)
  • 75g  Schokolade Casein Protein Pulver (z.B. ESN Miceller Casein)
  • Flavourpulver je nach Belieben (z.B. S.U. Royal Flavour, Schokolade-Mandel – über den Link kannst Du noch viele weitere Geschmacksrichtungen auswählen)
  • 1 Pck. Backpulver

Vielleicht denkst Du nun, dass der Kuchen bestimmt nach Bohnen schmeckt. Nein, tut er nicht! Ich kann Dich beruhigen. Bei der Blindverkosten waren sich alle einig: „Jenny, dass Du keinen richtigen Schokokuchen backst ist ja klar, aber dass Bohnen drin sind, schmeckt man tatsächlich nicht“.

Low Carb Schokokuchen

Hier schmeckt man die Bohnen wirklich nicht…

 

Zubereitung des Low Carb Schokokuchen

  1. Wasche die Bohnen gründlich unter kaltem Wasser ab und lasse sie abtropfen.
  2. Nun pürierst Du die Bohnen zusammen mit der Milch bis eine homogene Masse entsteht.
  3. Füge alle restlichen Zutaten hinzu und verrühre diese miteinander.
  4. Gebe je nachdem wie süß Du es magst, etwas Flavourpulver hinzu. Achte darauf, dass keine Klümpchen vom Backpulver oder Flavourpulver vorhanden sind.

Benutze bestenfalls eine Silikonbackform (rund, ca 28cm Durchmesser), damit Du Dir das Fett zum Einreiben sparen kannst.

Temperatur: 175°C Umluft
Backzeit: ca. 40 Min

Nährwerte des gesamten Low Carb Schokokuchen (12 Stücken):

Kalorien 1382 kcal
Fett 35 g
Kohlenhydrate 109 g
Eiweiß 145 g

Der Low Carb Schokokuchen hat besonders wenig Fett und haut damit nicht so sehr in Deine Kalorienbilanz. Hier kannst Du Dir ruhigen Gewissen ein Stück mehr gönnen.

 

Ich wünsche Dir einen guten Appetit,
Jenny

P.s. Eine Stunde Workout ist nur 4% deines Tages

Ähnliche Artikel

Posted in Low Carb Gerichte und andere Fitnessrezepte.

4 Kommentare

  1. Ein sehr interessantes Rezept. Ich bin eigentlich kein Freund von diesen Geschmacks-Pulvern aber ich werde das Rezept trotzdem mal ausprobieren.

  2. Bohnen sind ja Treibstoff für Ökogas….macht sich das hier bemerkbar? Ich bin da genetisch bedingt ganz vorne dabei 🙂

    Beste Grüße,

    the incredibale Holg

    • Wenn Du die Bohnen aus der Dose nimmst solltest Du sie vor der Weiterverarbeitung unbedingt ordentlich abwaschen. Das reduziert die Gefahr ungemein. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.