Low Carb Quarkbrötchen

Das absolute Fitvolution Lieblingsfitnessrezept: Low Carb Quarkbrötchen

Auch wegen der Low Carb Quarkbrötchen sind süße Backwaren nicht prinzipiell der Low Carb Feind Nr. 1. Jedoch ist es immer wieder eine Herausforderung in der Bäckerei an der Theke zu stehen und darauf zu warten bis sich die zuvorkommende Verkäuferin mit Deinem verpackt und geschnittenem Vollkornroggenbrot umdreht und fragt: „Darf es noch etwas sein?“ „Ähm, ja! Ein Quarkbrötchen, vier Rumkugeln und eine Apfeltasche…“

Genau das passiert Dir nicht, wenn Du Dich an eine simple Regel hältst: Verbiete Dir nichts! Genieße auch mal ein Quarkbrötchen. Allerdings sorge vorsorglich schon für gesunde Alternativen, die schnell griffbereit sind. Wenn Du weißt, dass Du alle zwei Tage Appetit auf einen süßen Snack hast, dann habe doch einfach einen süßen gesunden Snack essbereit dabei.

Was Du aus diesem Rezept mitnimmst…

… wie Du Dir mega leckere Low Carb Quarkbrötchen backen kannst

… dass wegen der Low Carb Quarkbrötchen möglicherweise unsere Wohnung abbrennt

… dass Du wahrscheinlich nie erfahren wirst, wie lange die Low Carb Quarkbrötchen haltbar sind – die sind einfach zu lecker. Wenn Du es erfährst, dann nur weil Du es versehentlich irgendwo in der Tasche vergessen hast.

Zutaten für die Low Carb Quarkbrötchen

Wenn Du gerne ein Low Carb Schokobrötchen magst, kannst Du 100g Zartbitterschokolade mit einem sehr hohem Kakaoanteil hinzufügen.

Zubereitung der Low Carb Quarkbrötchen

  1. Schalte deinen Backofen auf 180° Umluft ein.
  2. Verrühre den Quark, die Eier und den Zucker so gut miteinander, dass eine homogene Masse entsteht.
  3. Vermische in einer separaten Schüssel Eiweißpulver, Backpulver und die Mandeln miteinander.
  4. Hebe das Gemisch nun unterdie Quark-Ei-Xucker-Masse.
  5. Wenn Du gerne Low Card Schokoladen Quarkbrötchen hättest, zerhacke die Schokolade und rühre sie unter die Masse.
  6. Nutze am besten einen Rost. Beim Backblech können die Brötchen von unten sehr dunkel werden. Verteile nun die Masse auf 8 kleine Häufchen auf dem Backpapier. Vermutlich musst Du zwei Ladungen backen.
Portionierung Low Carb Brötchen

Die Zubereitung ist wirklich unkompliziert

Temperatur: 180°C Umluft
Backzeit: 15-20 Minuten

Nährwerte der Low Carb Quarkbrötchen (1 Brötchen)

Kalorien 298 kcal
Fett 17 g
Kohlenhydrate 4 g
Eiweiß 30g

 

Eine kleine Anekdote zum Schluss

Letzte Woche waren wir vor unserer Teneriffareise auf der DNX in Berlin. Eine Konferenz mit Workshops, um zu Lernen wie man Fitvolution für euch noch besser machen kann.

Da ich eine von den ganz Spontanen bin, habe ich mich 30Minuten vor Abreise entschlossen die letzten Eier zu verbrauchen und Low Carb Quark Brötchen zu backen. Auf dem Weg zum Zug war ich mir plötzlich nicht mehr sicher, ob ich den Backofen ausgeschaltet habe. Ich bin tierisch nervös geworden, jedoch hatten wir absolut keine Zeit mehr nach Hause zu fahren und zu kontrollieren. Wird schon alles gut gehen. Wenn nicht, wird schon jemand anrufen.

Einen Tag später hatte Jahn einen Anruf auf seinem Handy und wusste nicht von wem. Neugierig wie ich bin, habe ich diese Telefonnummer bei Google eingegeben. DIE POLIZEI HANNOVER. Ich kann euch sagen, ich habe meine Wohnung schon in Schutt und Asche gesehen. Nachdem beim dritten Mal anrufen endlich nicht mehr besetzt war und jemand an das Telefon ging, sagte ein freundlicher Polizist, dass jemand gegen unser Auto gefahren ist, man aber gar nichts sieht, er wollte nur Bescheid sagen.

den Backofen angelassen

Von unserem Lieblingsfitnessrezept sind wir ganz Feuer und Flamme…

Jetzt gerade bin ich auf Teneriffa, die Quarkbrötchen haben verdammt gut geschmeckt und noch hat sich keiner gemeldet. Vielleicht schalte ich das Handy einfach aus und lasse mich bei der nächsten Heimkehr einfach Überraschen 🙂

 

Ich wünsche Dir einen guten Appetit, schalte den Backofen aus
Jenny

PS: Eine Stunde Workout ist nur 4% deines Tages

 

Ähnliche Artikel

Posted in Low Carb Gerichte und andere Fitnessrezepte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.